Website-Relaunch für gemeinnützige Organisationen

Eine neue Website oder der Relaunch einer bestehenden Seite ist oft mit großem zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Aber ein Relaunch ist noch keine Garantie, dass hinterher auch alle zufrieden sind. Oft ist sogar das Gegenteil der Fall, weil sich neue Ideen noch nicht bezahlt machen, aber alte Zöpfe schon abgeschnitten wurden. Aus diesem Grund lohnt es sich, die eigene Website kontinuierlich zu verbessern und auf dem aktuellen Stand zu halten.

Ist wirklich ein Relaunch notwendig (meist so nach ~4 Jahren) lohnt es sich diesen gut zu planen und die Website in die Gesamtstrategie der Organisation einzubeziehen. Für diese Planung lohnt es sich externe, unabhängige Begleitung hinzuziehen. Ist es in diesem Bereich normal eine Agentur mit der graphischen und technischen Umsetzung zu betrauen, wird im Bereich der Konzeption zu oft ohne externe Expertise gearbeitet. Dies führt häufig zu ungenauen bzw. unvollständigen Briefings für die Agentur und zu unklaren Erwartungen innerhalb der Organisation.

Website-Relaunch Beziehung von Organisation, Agentur und externer Beratung

Organisation, Agentur und externe Beratung. Für jeden Relaunch braucht es die richtige Kombination.

In wie weit eine externe Beratung für die Organisation hilfreich ist, hängt von vielen Faktoren ab. Gibt es innerhalb der Organisation genügen zeitliche und fachliche Ressourcen, kann die Planung und Ausschreibung eines Relaunch-Projektes vollständig intern verlaufen. Gelegentlich lassen sich Organisationen auch von der umsetzenden Agentur begleiten. Dies bedeutet aber, dass keine wirkliche Ausschreibung des Projektes möglich ist und funktioniert nur bei einer sehr seltenen erstklassigen Agentur-Organisation-Beziehung. Meine Empfehlung ist es deshalb, sich vor der Ausschreibung externe Expertise einzukaufen um die richtige Agentur für das richtige Online-Konzept zu finden. Gerne berate ich Sie hierbei.

Jedes Webprojekt lässt sich dabei grob in drei Phasen unterteilen:

1. Konzeption der Website

Der spannendste und wahrscheinlich wichtigste Teil eines Relaunch-Projektes ist die Konzeption der neuen Website. Hierbei müssen die verschiedenen Personen und Abteilungen innerhalb der Organisation an einen Tisch gebracht werden, um zu einer klaren Zielsetzung zu kommen. Dies geschieht in der Regel in einem extern moderierten Strategie-Workshop, kann aber in Abhängigkeit von der Organisationsgröße auch ein längerer interner Prozess sein. Aus diesen grundlegenden strategischen Gedanken folgt die Konzeption, welche in einem Lastenheft für die Ausschreibung der technischen Umsetzung mündet. Mit diesem Lastenheft können Agenturen ein konkretes, halbwegs vergleichbares Angebot erstellen.

2. Umsetzung der Website

Die Umsetzung liegt in erster Linie bei der Web-Agentur. Die Organisation wird aber immer wieder Zwischenschritte freigeben müssen und das Konzept verfeinern. Zudem braucht es bei größeren Websites eine Art „Schatten-Projektmanagement“ bei der Organisation um bei Fehlentwicklungen rechtzeitig zur Seite zu stehen. Die Rolle der externen Beratung beschränkt sich hier in der Regel auf Support für Rückfragen der Agentur. Stehen nur beschränkte Ressourcen innerhalb der Organisation zur Verfügung kann aber auch das Projektmanagement der Organisation komplett übernommen werden.

3. Rollout der Website

Kurz vor dem Go-Live gilt es, die Website noch einmal auf Herz und Nieren zu prüfen. Funktioniert alles? Finden sich Besucher und Suchmaschinen zurecht? zudem muss überprüft werden ob die Agentur alle Vorgaben aus dem Last- und Pflichtenheft erfüllt hat. Dann wird der Knopf gedrückt und die Website ist live. Jetzt muss geschaut werden ob wirklich alles funktioniert und ob die Besucher mit der neuen Seite zurechtkommen. Hierfür lohnt es sich unabhängige Expertise heranzuziehen, gerade weil die Qualität eines Webauftrittes nicht nur anhand der äußeren Eindruckes bewertet werden kann.

Grafik: Website-Relaunch mit externer Beratung

In diesen Bereichen kann eine externe Beratung im Relaunch-Prozess helfen.

Gerne helfe ich Ihnen ganz individuell bei der Neukonzeption Ihrer Organisations-Website. Jedem Auftrag liegt dabei ein Gespräch zugrunde, bei dem wir die Aufgabenteilung festlegen und schauen für welche Schritte Sie Verstärkung benötigen.